Kleine Kokos-Sandwiches {Kokos / Schokolade / Vanille}

ZfK_Kokossandwich_01

Ihr kennt das ja sicherlich aus eigener Erfahrung: die besonderen Dinge entstehen manchmal aus einem Missverständnis oder einem kleinen Irrtum heraus. So in etwa sind wir zu diesen zart schmelzenden, nach sommerlicher Unbeschwertheit schmeckenden Plätzchen gekommen. Eigentlich sollten nämlich aus der Ganache Kokospralinen entstehen. Die Konsistenz der Ganache passte aber nicht für Pralinen, sie war allerdings auch viel zu köstlich, um einfach entsorgt zu werden. So bekam sie eine zweite Chance als zartschmelzende Füllung zwischen zwei Lagen von mürben Vanilleplätzchen. Gekrönt haben wir unser Kokos-Sandwich mit zartbitterer Schokolade. 

ZfK_Kokossandwich_02

Uns haben diese süßen Sandwiches absolut überzeugt und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass sie unseren weihnachtlichen Plätzchenteller ergänzt haben und uns einen Hauch Karibik in die Vorweihnachtszeit gezaubert haben.  

Zutaten für die Kokos-Ganache

  • 200g weiße Kuvertüre
  • 100g Kokosmilch
  • 50g Kokosraspeln
  • 50g weiche Butter

Zutaten für den Mürbeteig

  • 150g Mehl (Typ 405)
  • 50g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • 65g Butter

Zutaten für die Verzierung

  • ca. 80g zartbittere Kuvertüre

Zubereitung

Für die Kokos-Ganache die Kuvertüre hacken und die Kokosmilch in einem Topf erhitzten, bis sie gerade zu kochen beginnt. Die heiße Kokosmilch über die gehackte Schokolade geben, kurz stehen lassen und dann mit einem Schneebesen zu einer glatten Creme verrühren. Die Kokosraspeln unterheben und die Ganache nun für ca. 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

ZfK_Kokossandwich_03

Aus den angegebenen Zutaten mit den Händen oder einer Küchenmaschine einen glatten Knetteig zubereiten und in Frischhaltefolie gewickelt 1 - 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Den durchgekühlten Teig in Portionen ca. 3mm dünn ausrollen, mit einem kleinen runden Ausstecher (ca. 2cm Durchmesser) die Plätzchen ausstechen und im Backofen goldbraun backen. Die Plätzchen anschließend auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.

ZfK_Kokossandwich_04

Für die Ganache die Butter schaumig rühren und die Kokoscreme nach und nach unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der Plätzchen verteilen. Anschließend die verbleibenden Plätzchen daraufsetzen und leicht andrücken. Die Sandwiches nun noch einmal im Kühlschrank für ca. 2 Stunden fest werden lassen.

Die Kuvertüre temperieren und die Sandwiches jeweils zur Hälfte hineintauchen. Die Schokolade abtropfen und die fertigen Plätzchen auf Backpapier fest werden lassen. Sie lassen sich gut in einem geschlossenen Gefäß einige Zeit im Kühlschrank lagern.

ZfK_Kokossandwich_05
ZfK_Kokossandwich_06

Die fertigen Plätzchen lösen eine kleine Geschmacksexplosion auf der Zunge aus und verführen mit ihrem zarten Schmelz. Wer mag, kann den Plätzchenteig mit ein paar Gewürzen verfeinern, um ihnen einen besonderen zu geben. Eignen würden sich beispielsweise weihnachtliche Gewürze. 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Habt eine gute (Plätzchen-)Zeit!

Eure Tine